Meyer Sound MM-4XP

MM-4XP Self-Powered Miniatur Lautsprecher

Der MM-4XP von Meyer Sound!

Ein kleiner Lautsprecher mit viel Leistung!

Eigenschaften & Leistungsmerkmale:

  • sehr kleines Gehäuse
  • ein self-powered Lautsprecher mit großer Übertragungsfrequenzbreite bei geringster Verzerrung
  • sehr gute Sprachverständlichkeit; ein großes Durchsetzungsvermögen sowie hohe Bandbreite bei Musikwiedergabe
  • im Verhältnis zur Größe ein sehr erstaunlicher Schalldruckpegel
  • die Installation mit bis zu 90 m langen Kabeln mit einem kleinen Querschnitten ist möglich

Anwendungsbereiche:

  • als Filllautsprecher und für Spotübertragung bei Veranstaltungsorten mit schlechten Einbaupositionen
  • Einbauten in Treppenstufen und  versteckten Nischen möglich
  • außerordentlich hochwertige und dezentrale Systeme für Durchsagen und Wiedergabe von Musik
  • kompaktes, leicht tragbares Beschallungssystem für Industrie-/ AV Anwendungen

Allgemein:

Der selfpowered Lautsprecher MM-4XP Miniatur ist  für hoch-qualitative dezentrale Systeme gebaut worden. Durch sein kompaktes Aluminiumgehäuse ist der MM-4XP Lautsprecher besonders für Installationen bei denen wenig Platz, trotz hoher optischer Anforderungen, ein entscheidendes Kriterium darstellen. Beispielsweise ist er als Fill- bzw. Spot-Anwendung und in versteckten Einbaupositionen, wie Altarraum (Stufen) in Kirchen geeignet. Der MM-4XP ist sehr flexible und besitzt einfach zu konfigurierenden Befestigungsoptionen. Er kann sowohl Sprache wie auch Musik mühelos übertragen und bietet somit exzellente Möglichkeiten im Bereich für Festinstallations-Applikationen, Theater- und Konzertaufführungen (Bühnenrandsysteme/Frontfill). Außerdem findet er wegen seiner Größe Anwendung als portables System für Industrie- und AVSystemlösungen.

Der MM-4XP Lautsprecher bietet die gleichen einzigartigen Performance Standards wie die Vorgängerversion MM-4. Ein Vorteil ist jedoch ein selfpowered System mit integriertem Verstärker und Signalverarbeitung. Der patentierte vier Zoll Konus-Lautsprechertreiber der MM-4XP Box liefert einen maximalen Peak- Schalldruckpegel von 113 dB SPL, der beeindruckend ist. Trotzdem besitzt der Lautsprecher einen breiten Übertragungsfrequenzbereich von 120Hz bis 18kHz  bei sehr geringen Verzerrungen. Die MM-4XP liefert, wie für Meyer Sound bekannt, die gleiche hohe Verständlichkeit und den glatten Frequenz- und Phasengang. Für eine gleichbleibende und sehr gute Performance sorgen Peak- und RMS-Limiter, selbst bei Übersteuerung. Sie regeln die Temperatur und Auslenkung des Treibers.

Gleichstromversorgung und Spannungsschwankungen können die Verstärker- und Signalprozessor-Schaltungen der MM-4XP Box puffern und tolerieren. Damit kann man lange Kabelwege ermöglichen und kleine Kabelquerschnitten verwenden. Für das Audioeingangssignal (symmetrisch) und die DC Spannungsversorgung besitzt der MM-4XP Lautsprecher einen Switchcraft® EN3 Steckverbinder auf dem rückseitigen Anschlussfeld. Ein abgedichteter fünfpoliger EN3 Eingangsstecker liefert einen sehr guten Schutz bei rauen Wetterbedingungen während Outdooranwendungen.

Der MM-4XP Lautsprecher benötigt ein externes Netzteil. Am besten eignet sich das MPS-488HP. Es ist ein Rackmount 8-Kanal-Netzteil und ist für größere Einbauten mit mehreren Lautsprechern ideal. Es kann sowohl Strom als auch Audio-Signale liefern. Das kompakte MPS-481 hingegen kann einzelne Lautsprecher individuell versorgen.

Das Aluminiumgehäuse der MM-4XP Box wirkt zusätzlich als Kühlkörper. Dadurch kann die Wärme der Schwingspule des Lautsprechertreibers abgeleitet werden. Das Gehäuse wird im Normalfall weiß oder schwarz eloxiert produziert und hat ein gelochtes Lautsprecher-Gitter aus Stahl. Gegen Aufpreis gibt es natürlich auch kundenspezifische Farbvarianten. Optional gibt es für die Montage an Wänden und Decken und zur genauen Fixierung und Ausrichtung der Systeme die verstellbaren U-Bügel MUB-MM4XP.

Copyright © 2014-2020 www.eventservice-berlin.eu